Apr
04
2011

Schlechte Qualität trotz hoher Scanner-Auflösung


Gescannte Farbdokumente haben bei mir eine schlechte Qualität. Der Text sieht aus, als würde man ihn durch eine alte Glasscheibe betrachten. Die gewählte Auflösung spielt dabei überhaupt keine Rolle, ich habe sogar mehrere Scanner getestet. Woran kann das liegen?

Nach einer kurzen Ratlosigkeit wurde ein Test ohne OCR-Texterkennung durchgeführt und das Ergebnis war einwandfrei. Als OCR-Software wird Nuance OmniPage 16 verwendet, nach Korrektur der Einstellungen waren die Scans wieder in der erwarteten guten Qualität.

OmniPage-Einstellungen optimieren

Starten Sie bitte das Programm OmniPage im Windows-Startmenü und wählen Sie Extras | Speichereinstellungen. Öffnen Sie den Baum Textkonverter, markieren Sie Durchsuchbares PDF-Bild und klicken Sie auf den Schalter Optionen:

Omnipage-Einstellungen für PDF

Die roten Kreuze im Dialog kennzeichnen Optionen, die nicht gewählt werden können.

In diesem Fall war die PDF-Kompatibilität „Auf Größe optimieren“ eingestellt. Das hat zu der starken Komprimierung mit Qualitätsverlust geführt. Hier kann beispielsweise „PDF 1.6“ gewählt werden oder optimal für die Archivierung „PDF-A„.

Prüfen Sie auch andere Einstellungen, die eine Komprimierung mit unerwünschtem Qualitätsverlust verursachen können.


 

Noch keine Kommentare

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>