Jun
29
2011

Fn-Taste deaktivieren

Kategorie: Windows allgemein   |  38 Kommentare


Ihr Programm gibt plötzlich falsche Zeichen aus. Wenn ich auf meinem Notebook zum Beispiel die Punkt-Taste drücke, dann erscheint stattdessen ein Komma. Ich habe den Computer schon neu gestartet – ohne Erfolg. Wie kann ich das beheben?

Fehlersuche

Auch in anderen Programmen werden falsche Zeichen ausgegeben. Wenn gleichzeitig die Fn-Taste festgehalten wird, dann stimmen die Zeichen wieder.

Fn-Taste festgestellt

Auf dem Notebook wurde unbeabsichtigt die Taste Fn eingerastet. Diese Funktionstaste befindet sich auf der Tastatur unten links neben Strg und ist meist in blauer Farbe beschriftet.

Wenn die Taste festgehalten wird oder eingerastet ist, dann werden die alternativen Funktionen oder Zeichen gesendet, die auf der Tastatur ebenfalls blau beschriftet sind. Unter anderem Komma statt Punkt, „3“ statt „L“ und F5 zum Umschalten zwischen Monitor und Beamer.

Fn-Taste lösen

Zum Lösen der eingerasteten Funktionstaste drücken Sie bitte die Kombination Strg+Shift+Num.

Falls dies nicht funktioniert, dann versuchen Sie bitte Fn+Num oder nur Num. Bei einigen Geräten hilft Num+F11 oder Fn+F11.

März 2017: Das Problem tritt nach einem Windows 10-Update auf? Beachten Sie bitte den Kommentar von Dotzler Klemens. Übrigens herzlichen Dank dafür!


 

38 Kommentare

  • Stefan sagt:

    ich hätte da wirklich noch eine wichtige Frage: Welche Tastenkombination muss ich drücken, wenn sich auf meinem kleinen Notebook gar keine NUM-Taste befindet???

  • sbkrekeler sagt:

    Hallo Stefan.
    Auf einem Eee PC ist es zum Beispiel die Kombination aus Fn und „Einfg/Num LK“ (oben die zweite Taste von rechts).
    Häufig wird auch Fn+F11 als Tastenkombination für Fn-Lock verwendet.

  • Urs sagt:

    Ich hab jetzt schon stundenlang Bios upgedatet, Treiber installiert, hundert Foren konsultiert….:-)
    Danke für diesen Tipp. Sie sind ein Held!

  • Bea sagt:

    Vielen Dank für die Erläuterung zur FN Taste. Ich bin bald verzweifelt, dabei geht es so einfach :)

  • Albert sagt:

    Vielen Dank.
    Bei mir wars FN(Blau) und F11(NUM Blau).

  • Ulf Krüger sagt:

    Wenn ich nur wüsste weiche Kombination es bei meinem Toshiba Sattelite ist.
    Ich habe alle probiert.
    Die FN Taste bleibt leider permanent aktiviert .

  • Ulf Krüger sagt:

    Ich habe es seit dem letzten Windows 10 Update vorgestern. ….
    Leider komme ich auch mit Systemwiederherstellung nicht mehr davor.
    All die 1000 Tipps halfen bisher nix.

  • r2d2 sagt:

    Gleiches Problem
    Gleiches Laptop

    1234 nicht möglich ( Nur die FN Funktionen der jeweiligen Tasten wie lauter /leiser)

    und die Zahlen 1234 gehen nur mit gedrückter FN taste in normaler Funktion .

  • Ulf Krüger sagt:

    Auch die Leertaste geht nur mit gedrückter Funktionstaste.
    Wenn irgendeiner in diesem Netz eine Lösung findet Bitte unbedingt Posten.
    Es ist zum verzweifeln ….

    • MaaGus sagt:

      Genaudasgleiche.
      seiteinigentagengehttaste1bis3sowiespaceaufmeinemToshibaSatellitenurmitgehaltenerFN Taste……KeinTipimwebhilft:-(

  • Uwe sagt:

    Hallo Toshiba Satellite Kollegen. Habe leider nach dem letzten Win 10 Update die gleichen Probleme. Bereits alle angegebenen Lösungen erfolglos ausprobiert. Ich wäre euch für die Lösung des Problems dankbar.

  • Ernst sagt:

    Gleiches Problem. Medion Ultrabook. Bitte auch um Hilfe.

  • sbkrekeler sagt:

    Das scheint ja gerade ein ernsthaftes Problem zu sein. Ich würde sehr gerne helfen, habe aber leider kein entsprechendes Gerät.

  • Dotzler Klemens sagt:

    Hallo,
    im Windows 10: Fn Taste beim Notebook lässt sich nicht mehr …
    https://answers.microsoft.com/…/windows/…/windows_10…/windows-10-fn-taste…/f2…

    gefunden. Hat auch am Toshiba Satelite funktioniert.

    Dieses Problem hatte meine Freundin auf ihrem Medion-Gerät anfangs auch, doch die Lösung ist einfacher als gedacht.

    Zunächst zum Gerät: Es handelt sich um das Medion Akoya S4216 Notebook, MD 99080, MSN 30014784.

    Das Problem macht sich wie oben beschrieben bemerkbar: Die Fn-Taste ist dauerhaft aktiv und lässt sich nicht deaktivieren. Vereinfacht: Einzelne Tasten funktionieren erst nach Druck der Fn-Taste, ggfs. gelingt kein Login etc.

    Zur Lösung:
    „Geräte-Manager“ öffnen
    Dies geht z.B. über einen Rechtsklick auf das Startsymbol und Auswahl von „Geräte-Manager“.
    „Mäuse und andere Zeigegeräte“ erweitern
    Dazu z.B. doppelt auf den Text klicken.
    Anschließend sollte euch ein „Lenovo Pointing Device“ anlächeln. Dieses ist jedoch gar nicht verbaut. Es handelt sich stattdessen um ein Modul vom Hersteller Synaptics.
    Als nächstes: Rechtsklick auf den Eintrag „Lenovo Pointing Device“ > „Treibersoftware aktualisieren“ > „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“ > „Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen“
    In der nun zu sehenden Liste habe ich als Modell „Synaptics PS/2 Port TouchPad“ ausgewählt.
    Nach der Auswahl auf „Weiter“ > „Schließen“ und den Computer gemäß Anweisung neu starten.
    So, das war es auch schon. Ich hoffe, das hilft dem einen oder anderen. Wie kann dies Microsoft als Fehlermeldung übermittelt werden?

  • Ulf Krüger sagt:

    Geil
    Es hat funktioniert.
    Vielen vielen Dank.
    Mein Sohn dem das Ding gehört denkt jetzt bestimmt, wie hat das dieser alte Mann und DAU wieder hinbekommen (-:
    Nochmals vielen Dank

  • JD sagt:

    Klasse! Mit einem Update vom 16.03.2017 hat sich bei Toshiba Laptops der oben beschriebene Lenovo Treiber „eingenistet“ :-( Danke für die Lösung Klemens!!

  • Ernst sagt:

    Hallo Klemens, du bist ne Wucht. Dankeschön. Medion Akoya 54216. LG Ernst

  • Klingler sagt:

    Hallo Klemens, wow ganz toll, hat bei meinem Toshiba Satellite L770/775 super funktioniert. Ich wäre alleine nie drauf gekommen. Herzlichen Dank!! LG Armin

  • P_K sagt:

    Super! nach dem laden des anderen Treiber wieder i.O.!!!!

  • Freezy96 sagt:

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Lösung des Problems mit der Tastatur. Hat alles soweit funktioniert. Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Ich hab auf dem Satellite Pro L770 Win10 installiert, wenn ich das Notebook nun hochfahre erscheint ganz normal das Windows Logo, dann wird der Bildschirm aber grau, das Anmeldefenster erscheint nicht. Also drücke ich den Power-Button, Laptop fährt nicht herunter sondern geht in den Ruhemodus. Drücke ich den Power-Button erneut, erscheint sofort das Anmeldefenster.

    Irgendjemand eine Idee? Danke im Voraus.

  • Maren sagt:

    Daaaaaanke für die Lösung. Ich hatte auf meinem Toshiba Satellite das gleiche Problem. Tolle Lösungsbeschreibung, die sogar ich verstanden habe. Nun funktioniert wieder alles richtig.

  • Heiko Nachtigall sagt:

    Vielen vielen Dank! Hat auch bei meinen Satellite L775D-106 sehr gut funktioniert! Wäre ich nie drauf gekommen!

  • Spacer sagt:

    Vielen Dank!!!

  • DiDi Be sagt:

    Nach tagelanger Recherche „DIE“ Lösung des Problems! Was Toshiba nicht imstande war zu erklären und eine Lösung aufzuzeigen, haben Sie so genial hinbekommen.
    Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>