Jun
04
2012

Beim Import verschieben statt kopieren


Wenn ich eine Dokumentdatei in das Office Manager-Archiv importiere, dann wird diese in das eingestellte Dokumentenverzeichnis kopiert. Die Datei verbleibt aber auch im ursprünglichen Quellverzeichnis und ich muss diese nach dem Import immer löschen. Kann das Programm auch verschieben, sodass die ursprüngliche Datei automatisch gelöscht wird?

Ja, Sie können das gewünschte Verhalten einstellen.

Import-Verzeichnisdefinitionen

  1. Wählen Sie bitte den Menübefehl Datei | Optionen | Einstellungen und wechseln Sie dort zur Seite Importieren | Profile.
  2. In den meisten Fällen gibt es dort nur den Eintrag „[Standard]“. Diese Einstellung gilt für alle Quellverzeichnis, für die kein spezieller Eintrag vorgenommen wurde.
  3. Doppelklicken Sie bitte auf „[Standard]“, um das Dialogfenster „Importverzeichnis definieren“ zu öffnen:
    Importverzeichnis definieren
  4. Unten auf Seite Allgemein finden Sie die Einstellung Dateioperation. Wählen Sie hier bitte „In das Dokumentenverzeichnis verschieben“ und bestätigen Sie die Änderung mit OK.
  5. Schließen Sie das Fenster der Einstellungen ebenfalls mit OK.

Dateien werden jetzt verschoben

Wenn Sie jetzt eine Datei, beispielsweise per Drag&Drop, in den Office Manager importieren, dann wird diese verschoben – die ursprüngliche Quelldatei also gelöscht.

Das Verschieben ist übrigens auch die von uns empfohlene Option. Mit der Grundeinstellung „In das Dokumentenverzeichnis kopieren“ möchten wir nur verhindern, dass Anwender der Testversion beim Kennenlernen und „Herumspielen“ unbeabsichtigt wichtige Dateien verschieben.

Unterschiedliche Optionen

Im Office Manager DMS können Sie das Import-Verhalten für verschiedene Quellverzeichnisse individuell definieren.

Beispielsweise könnten Sie einstellen, dass Dokumente vom Desktop und anderen lokalen Laufwerken in das Archivverzeichnis verschoben werden, Dokumente im Datenverzeichnis des Servers aber in der bestehenden Struktur bleiben.


 

Noch keine Kommentare

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>