Aug
15
2013

SQL Server-Authentifizierung abgelehnt

Kategorie: Fehlerbehebung   |  2 Kommentare
Support-Recherche: MS SQL Server


Ein DMS-Heimarbeitsplatz soll sich über VPN mit dem MS SQL-Datenbankserver verbinden. Weil der Windows-Benutzer dem Server nicht bekannt ist, habe ich einen eigenen SQL-Benutzer für ihn angelegt. Leider funktioniert die Verbindung damit nicht. Haben Sie noch einen Tipp?

Warum SQL-Authentifizierung

Grundsätzlich sollte man die Windows-Authentifizierung verwenden – dies spart die doppelte Benutzer-Verwaltung und -Pflege. In diesem Fall ist dem Server aber der lokale Benutzer des Heimarbeitsplatzes nicht bekannt, er lehnt Verbindungsversuche mit der Fehlermeldung „Die Anmeldung stammt aus einer nicht vertrauenswürdigen Domäne“ ab. Die Nutzung eines speziell für diesen Arbeitsplatz angelegten SQL-Benutzers ist eine Möglichkeit, das Problem zu vermeiden.

Fehlermeldung

Die vollständige Meldung lautet:

Es kann keine Verbindung mit Servername hergestellt werden.
Fehler bei der Anmeldung für Benutzer Name. (Microsoft SQL Server, Fehler 18456)

Lösung

Bei der Installation der Datenbanksoftware legen Sie fest, ob dieser nur Windows-Authentifizierungen oder zusätzlich auch SQL-Benutzer (Mixed Mode) erlaubt. Als Standard ist bei aktuellen Versionen nur Windows voreingestellt. Prüfen Sie also bitte, ob SQL-Benutzer zulässig sind:

Sicherheitseinstellungen des MS SQL-Servers

  1. Starten Sie das Hilfsprogramm „Microsoft SQL Server Management Studio“ und verbinden Sie sich.
  2. Klicken Sie im linken Bereich bitte mit der rechten Maustaste auf den obersten Knoten (den Servernamen).
  3. Im Popupmenü wählen Sie Eigenschaften, das Dialogfenster „Servereigenschaften“ wird geöffnet.
  4. Wechseln Sie zur Seite Sicherheit.
  5. Markieren Sie bei Serverauthentifizierung bitte die untere Option SQL-Server- und Windows-Authentifizierung.
  6. Bestätigen Sie mit OK.
  7. Starten Sie den SQL Server-Dienst neu.

Weitere mögliche Fehler-Ursachen

  • Der Benutzername oder das Kennwort ist ungültig. Vermutlich ein Schreibfehler bei der Anmeldung.
  • Als SQL-Benutzername wurde ein bestehender Windows-Benutzername verwendet. Dies ist nicht zulässig.
  • Das Konto ist deaktiviert oder die Kennwortrichtlinie erfordert eine Kennwort-Änderung.

Hinweise finden Sie auch im Fehlerprotokoll (Knoten Verwaltung | SQL Server-Protokolle).


 

2 Kommentare

  • mik sagt:

    vielen dank !!

  • Uwe sagt:

    Noch ein „Doh!“-Fehler, der dieselbe Fehlermeldung produziert und dessen Ursache hier nicht erwähnt ist:

    Die im Connection-String angegebene Datenbank existiert nicht.

    Ich hatte einen Schreibfehler bei dem ich „-“ und „_“ vertauscht hatte.

    Herausbekommen habe ich es durch das Anmelde-Protokoll, dort stand so was wie:

    Login failed for user ‚xyz‘.Ursache: Fehler beim Öffnen der explizit angegebenen Datenbank ‚LA_Test-Januar_April‘. [CLIENT: 192.168.122.201]

    Ggf. hilft das mal jemandem anderen, der auf so etwas stößt.

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>