Nov
20
2013

CPU-Nutzung durch Hintergrundprozesse

Kategorie: Fehlerbehebung


Da der Lüfter in meinem Computer zu laut geworden ist, habe ich im Windows Task-Manager nach der CPU-Leistung geschaut. Der Office Manager nutzt ständig gut 10%, woran kann das liegen? Das war doch sonst nicht so.

Texterkennung und Volltextindexierung?

Betrachten Sie bitte die Statusleiste – die linke untere Ecke im Programmfenster. Ist dort ein Blitz-Symbol zu sehen, dann läuft gerade die OCR-Texterkennung. Bei einem Fortschrittsbalken wird der Dokumententext für eine spätere Volltextsuche in die Datenbank geschrieben. In diesen Fällen ist die Leistungsaufnahme normal.

Office Manager ist eine Multithreading-Anwendung – je nach Funktion laufen mehrere Ausführungsstränge gleichzeitig. Wenn es nichts zu tun gibt, dann muss die CPU-Nutzung aber selbstverständlich bei 0 liegen.

Andere Ursache

In der hier behandelten Supportanfrage lag die Ursache in den automatischen Import-Funktionen.

Wählen Sie bitte den Menübefehl Datei | Optionen | Einstellungen. Wenn die CPU-Nutzung jetzt sofort zurückgeht, dann ist dies die Ursache. Der für den Import zuständige Thread wird angehalten, sobald sich das Einstellungsfenster öffnet.

Importfunktionen überprüfen

Bleiben Sie im Fenster der Einstellungen und wechseln Sie zur Seite Importieren. Für das Import-Intervall sollte mindestens 10 bis 15 Sekunden eingestellt werden. Hiermit wird definiert, wie häufig das Programm die in den Importprofilen mit Modus „automatisch“ angegebenen Verzeichnisse durchsucht. Zum Beispiel würde ein Wert von 1 mit vielen zu durchsuchenden Verzeichnissen eine ständige CPU-Nutzung verursachen.

Auch das Durchsuchen nicht vorhandener Verzeichnisse kann eine Ursache sein:
Wechseln Sie zur Seite Importieren | Profile. Öffnen Sie alle Profile außer „[Standard]“ und „[E-Mail]“. Wenn bei Modus „Dokumente automatisch importieren“ gewählt ist, dann prüfen Sie bitte auf der Registerseite Verzeichnis, ob die angegebenen Verzeichnisse vorhanden sind.
Tipp: Alternativ können Sie auch die Datei import.ini im Editor öffnen und durchsehen.

Zum Test die Überwachung abschalten:
Wechseln Sie zur Seite Importieren | Überwachen. Falls Verzeichnis überwachen und neue Dateien importieren aktiviert ist, dann deaktivieren Sie die Option bitte. Lässt die CPU-Nutzung damit nach, dann prüfen Sie bitte die überwachten Verzeichnisse. Sind diese vorhanden?


 

Noch keine Kommentare

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>