Apr
21
2020

Leere AutoCAD-Attribute werden nicht übernommen

Kategorie: Zeichnungsverwaltung
Support-Recherche: Neue Zeichnung, acad.ini öffnen


Beim Datenaustausch zwischen AutoCAD und Office Manager werden leere Attribute nicht aus der Zeichnung übernommen. Kann man das irgendwie erzwingen?

Datenaustausch mit CAD-Zeichnungen

Office Manager DMS kann Zeichnungsattribute mit AutoCAD austauschen. Wenn Sie beispielsweise eine neue Zeichnung im Archiv erstellen und dabei die Schriftkopfdaten ausfüllen, werden diese in die neue Zeichnung geschrieben. Auch nachträgliche Änderungen der Zeichnung können in das Archiv übernommen werden.

Details hierzu finden Sie im Handbuch.

Auch leere Attribute berücksichtigen

In der Grundeinstellung werden die bereits im Archiv vorhandenen Daten nicht gelöscht. Sie werden auch nicht durch leere Werte aus der Zeichnung überschrieben.

Die Einstellung können Sie aber in der Konfigurationsdatei acad.ini anpassen. Setzen Sie die Option GetIgnoreEmpty auf 0 für „nicht ignorieren“, wenn Sie auch leere Daten berücksichtigen möchten:

[Options]
GetIgnoreEmpty=0
SetIgnoreEmpty=0

GetIgnoreEmpty bezieht sich auf das Lesen leerer AutoCAD-Attribute aus der Zeichnung und das Schreiben in das Zeichnungsarchiv. Der Vorgabewert für diese Option ist „1“, also leere Daten ignorieren.

SetIgnoreEmpty stellt das Schreiben in die Zeichnung ein. Der Vorgabewert ist „0“ = nicht ignorieren.


 

Noch keine Kommentare

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>