Nov
04
2015

In der App werden nicht alle Archive gezeigt

Kategorie: Mobile App   |  1 Kommentar
Support-Recherche: Mobiler Datenzugriff


Wir haben mehrere eigene Dokumentenarchive im Office Manager angelegt. In der mobilen App werden aber nicht alle gezeigt. Muss ich die erst irgendwo freigeben?
Nein, die Archive müssen aber im korrekten Verzeichnis abgelegt sein.

Archiv-Verzeichnis

Wählen Sie bitte den Menübefehl Datei | Information. Auf der Seite Allgemein finden Sie die Einstellung Archiv-Verzeichnis.

Die Smartphone-App zeigt alle Dokumentenarchive, die in diesem Verzeichnis abgelegt sind.

Einstellung prüfen

Wenn Sie Office Manager an mehreren Arbeitsplätzen im Netzwerk einsetzen, dann prüfen Sie bitte zuerst, ob der betroffene Arbeitsplatz korrekt eingestellt ist. Das Archivverzeichnis ist ein Unterordner von „Gemeinsame Dateien“ und befindet sich bei der Netzwerkinstallation auf dem Server.

Falls dies nicht so ist, dann korrigieren Sie bitte die Einstellung „gemeinsame Dateien“ an diesem Arbeitsplatz.

Archive in richtiges Verzeichnis verschieben

Wenn die Einstellungen grundsätzlich korrekt sind und die Archive nur in anderen Verzeichnissen abgelegt wurden, dann verschieben Sie diese bitte in da zuvor ermittelte Verzeichnis.

Sonderfall Server-Edition

Es gibt noch eine spezielle Server-Edition des Dienstprogrammes für den mobilen Datenserver. Diese ist zwar derzeit nur bei wenigen Kunden als Vorab-Version im Einsatz, sollte hier aber erwähnt werden.

Falls Sie die Server-Edition verwenden, dann starten Sie bitte die Benutzeroberfläche für die erweiterte Konfiguration. Wechseln Sie zur Registerseite Benutzer. Sie können hier für jeden Benutzer festlegen, auf welche Dokumentenarchive er zugreifen darf.


 

Ein Kommentar

Eigenen Kommentar schreiben oder eine Rückfrage stellen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>